Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Autoraser im verkehrsberuhigten Bereich am Löwenwall Nicht begonnen

Autoraser im verkehrsberuhigten Bereich am Löwenwall
Löwenwall 18A, 38100 Braunschweig, Deutschland (52.260578,10.53179)
12.01.2018, 19:24 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Nach einer Überprüfung im Dezember hat die Verwaltung die Beschilderung des verkehrsberuhigten Bereiches auf dem Löwenwall in den unmittelbaren Sichtbereich von Fahrzeugführern angeordnet. Trotzdem rasen die Fahrzeugführer mit unveränderter Geschwindgkeit über den Löwenwall und gefährden so andere Verkehrsteilnehmer, besonders die Fußgänger. Lieber Redakteur Henning Noske, bitte haken Sie nach!

https://ratsinfo.braunschweig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1007950

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-18
+60
Diesen Eintrag melden

17 Kommentare

  1. 12. Januar 2018
    20:23
    Langsamfahrer

    Wie kann man auf einer Strecke von ca. 200 m rasen? Ist das nicht übertrieben?

  2. 12. Januar 2018
    20:47
    Wirklich übertrieben

    Diese 200 m kann man sich wirklich mal zusammenreissen und die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit einhalten.

  3. 12. Januar 2018
    21:34
    Damals

    ABER DA WAR DOCH BIS VOR KURZEM 30 KM/H ERLAUBT!!!!
    Da kann man von den Leuten, die die letzten 20 Jahre da schneller gefahren sind nicht erwarten, daß sie jetzt Schrittgeschwindigkeit fahren!!! Das verstehen Sie nicht…….zumal viele Leute denken, das Sie im Verkehrsberuhigten Bereich 30 KM/H fahren dürfen!

  4. 13. Januar 2018
    08:41
    Lappen wegnehmen

    hä? Da war doch immer (20-30 Jahre?) verkehrsberuhigter Bereich und die andere Seite Spielstraße.
    Das Autofahrer nach der Fahrprüfung nicht mehr fahren können sehe ich jeden Tag. Hier fehlen Kontrollen und drastische Strafen.

  5. 13. Januar 2018
    11:39
    Ähem

    @Lappen wegnehmen
    Ein Verkehrsberuhigter Bereich ist eine (umgangssprachliche) Spielstraße…..

  6. 13. Januar 2018
    13:14
    Braunschweiger

    Wenn die Stadt endlich mal kontrollieren würde. Bei den vielen Verstössen, die tagtäglich stattfinden, würde sich das Überprüfen selbst finanzieren.

  7. 13. Januar 2018
    13:41
    Schau in den Spiegel.

    Erst einmal an die eigene Nase fassen. Dann den Finger auf andere Richten. Alles klaro.

  8. 13. Januar 2018
    15:39
    Kontrollen

    Die Stadt kontrolliert ja, mehrmals täglich, ob die unangeleinten Hunde der Anwohner es wagen, den Schotterweg am Oval zu betreten. Dann ist aber was los!

    Die Spielstraße (für alle Fahrzeuge verboten) befindet sich übrigens auf der Ostseite, die Westseite ist der hier aufgeregte verkehrsberuhigte Bereich.

  9. 13. Januar 2018
    17:50
    links so, rechts so

    @Ahem,
    mal so zur Info, “Spielstraße” gibt es wirklich, die Zeichen dafür sehen so aus und finden Sie an der Ostseite vom Löwenwall:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Spielstra%C3%9Fe
    Die Westseite hingehen ist ein verkehrsberuhigter Bereich, ugs. “Spielstraße”, gemäß dieser Beschilderung:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsberuhigter_Bereich
    Wenn man natürlichnur hinterm Monitorhpckt um irgendelche Antworten zu geben, kann man das nicht in echt sehen,ich empfehle Ihnen daher öfter mal raus zu fahren, die Realität zu betrachten. Giltauch für Karlchen, Veritas, G.Nau, Strampelheini, Grünfink usw.

  10. 13. Januar 2018
    19:14
    Langsamfahrer

    @Kontrollen. Hunde, Schotterweg, Oval, Spielstraße?
    Haben Sie den Aufreger eigentlich verstanden?

  11. 14. Januar 2018
    18:22
    Blaschke

    Was für ein Kraut hast Du geraucht um das zu sehen? Rasen am Löwenwall,hä wie geht das?

  12. 15. Januar 2018
    03:15
    Radfahrer

    * Der Kommentar wurde wegen Verstoßes gegen die Kommentarregeln gelöscht. Bitte diskutieren Sie zum Thema des Artikels. Die Redaktion *

  13. 15. Januar 2018
    11:44
    SUV

    Halten sich Zweiradfahrer an die gültige Höchstgeschwindigkeit?

  14. 15. Januar 2018
    14:13
    Karl

    Wann werden die Leute endlich begreifen, dass trotz tausender Kontrollen es den Autofahrern EGAL ist, ob sie Tickets bekommen? Und nein, es darf nicht abgeschleppt oder Führerschein weggenommen werden. Wunschdenken. Rechtlich nicht zulässig. Immer dieselbe Leier hier. Hier braucht es Gesetzesänderungen, da müsst Ihr nach Berlin schreiben, nicht an die BZ (der schon gar nicht).

  15. 15. Januar 2018
    14:48
    trotz tausender Kontrollen

    Das Problem auf dem Löwenwall ist, dass es überhaupt keine Kontrollen gibt. Und leider auch keine baulichen Schutzmassnahmen, wie immer wieder von Anwohnrern angeregt. Der BZ gegenüber hat die Verwaltung sogar geäussert, dass sie in Braunschweigs verkehrsber. Berecihen grundsätzlich keine Geschwindigkeitsüberwachenung durchführt.

  16. 15. Januar 2018
    15:09
    V.Schlag

    Vielleich könnten ja die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr die notwendigen Kontrollen durchführen?

  17. 16. Januar 2018
    19:54
    Freiwillige Feuerwehr

    … oder anstelle der Readktion deswegen bei der Stadtverwaltung nachhaken.



Anzeige

alarm38-App herunterladen

Sie möchten unterwegs einen Aufreger melden? Mit Hilfe der alarm38.de-App können Sie dies schnell und unkompliziert von Ihrem Mobilgerät aus erledigen!

Anzeige
Anzeige