Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Pianist in der Fußgängerzone Nicht lösbar

Pianist am Kohlmarkt, 38122 Braunschweig, Deutschland (52.250577,10.515505)
09.02.2018, 14:41 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Gestern war ein Pianist in der Fußgängerzone unterwegs, der gleich gegen mehrere Auflagen verstossen hat……
Und die Braunschweiger Zeitung hat nichts besseres zu tun als bei Facebook zu posten wie toll der ist und mehr davon zu fordern.
In den Häusern drumeherum konnte man sich weder beim Arbeiten sich weder konzentrieren noch beim Telefonieren sein eigenes Wort verstehen.
Statt dass die Zeitung mal einen neutralen Bericht über die Leidtragenden der immer mehr werdenden Straßenmusikanten bringt, werden diese noch hochgelobt.
Das nenne ich bürgernah…….
So einen Bericht kann nur jemand verfassen, der nicht jeden Tag dieser zum Teil akustischen Folter ausgesetzt ist.
Aber auch die Stadt kümmert sich nicht darum.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-54
+14
Diesen Eintrag melden

20 Kommentare

  1. 09. Februar 2018
    15:02
    Stadt

    der Pianist ist nicht mehr vor Ort!

  2. 09. Februar 2018
    16:32
    Stadtleben hat Vor- und Nachteile

    Wer in die Stadt zieht oder da sein Gewerbe aufnimmt/aufbaut muss bei den Vorteilen auch die Nachteil bsp Straßenmusiker im Kauf nehmen… Ich denke 90% der Stadtbesucher hast gefallen..

  3. 09. Februar 2018
    19:42
    Gast

    Ich bin ihm sogar an den nächsten Platz gefolgt. Mir hat es gefallen und anderen Besuchern der Innenstadt auch. Diese Besucher lassen Geld in der Stadt. Soll der Gewerbetreibende doch froh sein, das potenzielle Geldausgeber gute Laune haben.

  4. 09. Februar 2018
    19:55
    Man o man

    Heros, bleiben Sie beim Thema und hören Sie auf den Besserwisser zu spielen!

  5. 09. Februar 2018
    20:36
    Euch Besserwisser möchte ich mal sehen, …

    … wenn anstelle des Pianisten diese Panflötentruppen wieder auftauchen!

  6. 09. Februar 2018
    22:53
    Sandra

    Wird Zeit, dass NJ hier mal wieder durchgreift. Gegen die Bettler geht es doch auch.

  7. 11. Februar 2018
    10:42
    Lernender

    Und was ist mit dem Lärm der heute durch den Karneval gemacht wird?

  8. 11. Februar 2018
    13:29
    Stramu

    ….. Karneval ist einmal im Jahr und planbar endlich…..
    Die Strassenmusikanten gehen selten nach 30 Minuten freiwillig und spielen meist 2-3 Lieder in einer Endloschleife.
    Nicht jeder wohnt und/oder arbeitet freiwillig in der Innenstadt
    Wenn die akustische Belastigung vor allem im Frühling / Sommer / Herbst und der Weihnachtszeit auf ein erträgliches Mass geregelt wird, wäre es auch kein Problem – andere Städte können das doch auch.
    Nennt sich auch Fürsorgeplicht der Stadt gegenüber den Einwohnern……..

  9. 11. Februar 2018
    14:48
    Kein Zwang in Deutschland

    Wie kann man den Unfreiwillig in der Stadt arbeiten oder Wohnen? Werden sie gezwungen ? Dann würde ich mal zur Polizei gehen

  10. 11. Februar 2018
    16:05
    Karlchen (ist immer noch da!)

    Lieber Straßenmusikanten, als der Lärm, den stinkende und atemluftvergiftende Blechkisten in der Innenstadt verbreiten!

  11. 12. Februar 2018
    07:26
    Karlchen (verpeilt)

    Wie immer nichts zum Thema…

  12. 12. Februar 2018
    09:18
    Karlchen (rückwärtsgewandt)

    Konfetti einatmen und betrunkenen über die Straßen zu torkeln ist gesünder.

  13. 12. Februar 2018
    09:29
    Karlchen das Original

    Karneval ist einmal im Jahr davor kann man fliehen, der Pianist stört kaum.. Autos machen lärm dreck und brauchen viel Platz.. Besser den ÖPNV oder das Bike zunutzen

  14. 12. Februar 2018
    09:46
    Karlchen (der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig)

    „Karlchen, das Original“

  15. 12. Februar 2018
    10:02
    Salzi

    Geben sie dem Mann am Klavier :) noch ein Bier!!!

  16. 12. Februar 2018
    10:08
    Karlchen

    Hallo, begrüße hiermit meinen “Karlchen ” Fanclub!
    Soviele Witzbolde, achja, ist Karneval!
    Ihr solltet allerdings lieber noch einmal die Schulbank drücken, Eure gefakten Beiträge sind zwar lustig, aber von sehr geringem Bildungsniveau!

  17. 12. Februar 2018
    14:13
    Kein Karlchen

    Hallo Karlchen, Sie widersprechen sich. Wenn die Beiträge für Sie lustig sind, entspricht es doch Ihrem Niveau

  18. 12. Februar 2018
    16:41
    Redakteur Henning Noske

    Lieber Leser, vielen Dank für Ihren Aufreger. Die Straßenmusiker gehören nicht nur in Braunschweig zur Innenstadt. Mancher genießt es, manchen stört es. Wenn die Dinge überhand nehmen sollten, greifen wir es auf. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Lokalredaktion.

  19. 13. Februar 2018
    17:12
    Überhand genommen

    Was sagt eigentlich die Gema dazu?

  20. 14. Februar 2018
    08:32
    Adele Sandrock

    Die sagt:”Gema weg da!” Hihi, welch schöner Aufreger … ich hole schon mal Popcorn :-)



Anzeige

alarm38-App herunterladen

Sie möchten unterwegs einen Aufreger melden? Mit Hilfe der alarm38.de-App können Sie dies schnell und unkompliziert von Ihrem Mobilgerät aus erledigen!

Anzeige
Anzeige