Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

SO GEHT’s

Wie funktioniert alarm38.de?

Ein Ast verdeckt ein Verkehrsschild, der Sammelcontainer für Glas ist seit Tagen voll – teilen Sie uns Ihren Alltagsärger mit. Und so einfach geht‘s:

Mit dem Handy

  • Fotografieren Sie Ihren Aufreger. Das Bild sollte den Missstand möglichst deutlich zeigen.
  • Laden Sie sich die alarm38.de-App im Google-Store oder bei Apple im Appstore herunter.
  • Öffnen Sie die alarm38.de-App und tippen Sie auf „ Aufreger melden“.
  • Wählen Sie eine Kategorie aus, zum Beispiel Müll oder Verkehr. Wenn Sie nicht ganz sicher sind, wählen Sie Sonstiges.
  • Füllen Sie die Betreffzeile mit einem Schlagwort aus, zum Beispiel „Gefahr für Radler“.
  • Wählen Sie den Beschwerdeort aus. Zunächst die Stadt oder den Landkreis, dann den Stadtteil oder die Gemeinde, dann den Ort.
  • Nennen Sie so genau wie möglich Straße und Hausnummer oder Tippen Sie auf die Karte…
  • Sie können Ihren Aufreger anonym veröffentlichen.
  • Besser ist es natürlich, wenn Sie sich registrieren. Als registrierter Nutzer können Sie zum Beispiel den Bearbeitungsstand Ihrer Meldungen übersichtlich abrufen.
  • Beschreiben Sie mit etwa zwei drei Sätzen, was genau Sie ärgert.
  • Tippen Sie auf „Foto hochladen“, wählen das entsprechende Foto aus – fertig.
  • Nun tippen Sie auf „Aufreger absenden“
  • Sobald Ihr Aufreger bei uns angekommen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail.
  • Auch die zuständige Lokalredaktion behält Ihren Aufreger im Blick.

Mit dem PC

  • Fotografieren Sie Ihren Aufreger. Das Bild sollte den Misstand möglichst deutlich zeigen. Speichern Sie das Foto auf Ihrem PC.
  • Sie rufen das Aufregerportal unter folgender Adresse auf: www.alarm38.de
  • Klicken Sie auf „Neuen Aufreger für die Region38 melden“, wählen Sie eine Kategorie aus, zum Beispiel Müll oder Verkehr. Wenn Sie nicht ganz sicher sind, wählen Sie Sonstiges.
  • Füllen Sie die Betreffzeile mit einem Schlagwort aus, zum Beispiel „Gefahr für Radler“.
  • Wählen Sie den Beschwerdeort aus. Zunächst die Stadt oder den Landkreis, dann den Stadtteil oder die Gemeinde, dann den Ort.
  • Nennen Sie so genau wie möglich Straße und Hausnummer oder Tippen Sie auf die Karte…
  • Sie können Ihren Aufreger anonym veröffentlichen.
  • Beschreiben Sie mit etwa zwei, drei Sätzen, was genau Sie ärgert.
  • Tippen Sie auf „Foto hochladen“, wählen das entsprechende Foto aus – fertig.
  • Nun tippen Sie auf „Aufreger absenden“.
  • Sobald Ihr Aufreger bei uns angekommen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail.
  • Auch die zuständige Lokalredaktion behält Ihren Aufreger im Blick.
Anzeige

alarm38-App herunterladen

Sie möchten unterwegs einen Aufreger melden? Mit Hilfe der alarm38.de-App können Sie dies schnell und unkompliziert von Ihrem Mobilgerät aus erledigen!

Anzeige
Anzeige