Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Autos parken auf der linken Seite Nicht begonnen

10.07.2019, 14:57 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Auf der Nordseite des Erlenkamps parken Autos fast immer auf der linken Seite

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-68
+2
Diesen Eintrag melden

9 Kommentare

  1. 10. Juli 2019
    17:19
    Notwendig.

    Hier haben sehr viele der Anwohner eine Behinderung.
    Aus diesem Grund ist das dortige Parken so entstanden.

  2. 10. Juli 2019
    19:11
    Pimmeleinhorn

    Bei uns wird auf beiden Seiten geparkt. Nichts neues. Es ist auch nicht ordnungswidrig, wenn auf beiden Seiten in der Fahrtrichtung geparkt wird.

  3. 11. Juli 2019
    07:29
    Weiß Bescheid

    Solange die Straße in dem Bereich Einbahnstraße ist, darf grundsätzlich erst einmal auf beiden Seiten der Straße geparkt werden.
    Manchmal hilft ein Blick in die STVO.

  4. 11. Juli 2019
    11:38
    schau vor Ort nach

    @Weiß Bescheid,
    laut Karte keine Einbahnstraße, teilweise Sackgasse, damit dürfen PKW nur in Fahrtrichtung rechts mit Motorhaube in Fahrtrichtung stehen. Vielleicht ist das dort den bequemen Autofahrern aber zu umständlich, weil sie dann Wenden müssten, ggf. sogar rückwärts fahren müssten.
    Evtl ist auch der schwerste Fußweg über die extrem breite Straße zu den Häusern einfach viel zu weit und damit nicht zumutbar.
    Manchmal hilft es, vor Ort zu schauen, als den ganzen Tag hinterm Bildschirm zu sitzen.

  5. 11. Juli 2019
    12:10
    Toto

    @schau vor Ort nach: Ist es eigene Erfahrung mit den bequemen Autofahrern? Tuen Sie wirklich so?

  6. 11. Juli 2019
    12:50
    Weiß jetzt richtig Bescheid

    @ schau vor Ort nach
    Der nördliche Teil des Erlenkamps ist Einbahnstraße.
    Wenn Sie aber die nördliche Straßenseite des südlichen Teils des Erlenkamps meinen, haben Sie selbstredend Recht. Dieser Teil ist keine Einbahnstraße mehr.
    Und bei dem in einer Sackgasse zu erwartenden Verkehr ist es natürlich höchst gefährlich auf der falschen Straßenseite zu parken .
    Rufen Sie sofort die Polizei, die muss alle Falschparker abschleppen!

  7. 12. Juli 2019
    08:43
    J.S. (das Original bzw.der Echte)

    Das Parken auf beiden Seiten entspricht den rechtsgültigen
    Vorschriften!

  8. 12. Juli 2019
    10:23
    Es ist leider so.

    Hier haben sehr viele der Anwohner eine Behinderung.
    Aus diesem Grund ist das dortige Parken so entstanden.

  9. 15. Juli 2019
    09:55
    schlimm sowas

    Die Behinderung kenn ich, chronifizierte Faulenzia motorisiertis, eine schwere Degeneration beim Bewegungsapparat des modernen Menschen. Insbesondere sind die Beine betroffen, man kann irgendwann kaum noch den anstrengenden Weg zwischen Haustür und Kraftfahrzeug bewältigen und muss einfach so nah dran parken wie es geht.
    Die Gehirnleistung soclher Menschen ist auch betroffen, dies zeichnet sich dann in erheblichen Egoismus und Ignoranz aus.



Anzeige
Anzeige
Anzeige