Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Befestigung der Schölke-Mühlengraben In Bearbeitung

Befestigung der Schölke-Mühlengraben
10.06.2019, 15:14 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Da die Spundwände der Schölke in Ölper, unten an der Wasserlinie stark verrostet sind, biegen diese sich nach innen. An einer Stelle ist bereits die Spundwand zusammengebrochen und die Stelle provisorische mit Absperrband abgesperrt. Da Kinder öfter im Wasser der Schölke spielen sind diese gefährdet. Wie ist es mit der Befestigung der Straße wenn die Spundwände sich weiter verbiegen und die Hänge zu Mühlengraben absacken.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-71
+29
Diesen Eintrag melden

3 Kommentare

  1. 10. Juni 2019
    21:12
    Still und leise gehts Bergab.

    Ja da knabbert der Zahn der Zeit.
    Dieses ist nur ein Beispiel von vielen hier in unserem Braunschweig. Die sogenannten Fachabteilungen egal für welches Gewerk auch immer leben in der Hoffnung das alles noch recht lange gut geht.
    Es liegt auch eigentlich nicht unbedingt am Geld.
    Es findet sich nur nicht der richtige Mitarbeiter der den
    ” Arsch ” in der Hose hat und diese Miseren klar und deutlich auf den Tisch legt. Der Vorgesetzte könnte dann ja in Folge schlecht auf diesen Mitarbeiter zu sprechen sein.
    Also ” Parole Vogel Strauss ”
    Kopf in den Sand ……………. Noch Fragen.

  2. 11. Juni 2019
    08:38
    Oberstleutnant Werner Dobschik

    Das Spielen in der Schölke ist verboten. Eltern haften für ihre Kinder.

  3. 23. Juli 2019
    17:44
    Lokalredaktion Braunschweig

    Lieber Leser, vielen Dank. Wir greifen das auf. Mit freundlichen Grüßen, die Lokalredaktion.



Anzeige
Anzeige
Anzeige