Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Briefkasten, Goethestraße Gelöst

Goethestraße, 38364 Schöningen, Deutschland (52.147181,10.964688)
04.12.2017, 21:36 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Wird der Briefkasten Goethestraße wirklich so geleert wie es außen angeschlagen ist? Durch Zufall habe ich erfahren, dass einige meiner Glückwunschkarten bei den Empfängern gar nicht angekommen sind! Nur man fragt ja nicht jedesmal nach, ob sie die Karten oder Briefe erhalten haben, wundert sich nur warum sich nicht bedankt wird.
Vielen Dank für die Recherce.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-7
+1
Diesen Eintrag melden

7 Kommentare

  1. 05. Dezember 2017
    07:11
    Gast

    Direkt bei der Post/Poststelle (Baumert oder Schnalke) abgeben…

  2. 05. Dezember 2017
    10:01
    Es lesen auch Kinder mit

    Recherche

  3. 05. Dezember 2017
    10:06
    Redakteur Juergen Paxmann

    Sehr geehrter Hinweisgeber. Das zu überprüfen bzw. herauszufinden, ob an Ihrem Verdacht etwas dran ist, dürfte auch für uns sehr schwer sein. Gleichwohl versuchen wir unser “Glück”. MfG Ihre Lokalredaktion.

  4. 05. Dezember 2017
    12:34
    Aus eigener Erfahrung

    Geburtstagskarten werden nur noch in neutrale braune Briefumschläge gepackt! Seitdem keine Probleme mehr.

  5. 06. Dezember 2017
    00:02
    Joachim Streileke

    Paxmann, ihr seid Helden des investigativen Journalismus. Danke dafür!

  6. 04. Januar 2018
    21:24
    Gast

    Danke für Ihre Bemühungen. Meine Briefe und Karten waren übrigens deutlich adressiert. Daran kann es also nicht liegen, dass diese Postsendungen nicht angekommen sind.
    Schön dass Sie das Thema aufgegriffen haben.

    der hinweisgeber

  7. 17. Januar 2018
    12:41
    Redakteur Michael Strohmann

    Wir haben bei Post-Pressesprecher Jens-Uwe Hogardt nachgefragt. Generell, so versichert er, holen Mitarbeiter der Post die Briefe zu den angegebenen Zeiten aus den Briefkästen, allerdings könne es in Einzelfällen auch zu zeitlichen Verzögerungen kommen, wenn sich beispielsweise der Abholer auf seiner Tour verkehrsbedingt verspäte. “Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass mal vergessen wird, einen Postkasten zu leeren”, hält er für möglich. “Zum Beispiel wenn ein neuer Mitarbeiter erstmals allein auf Abhol-Tour ist oder wenn Mitarbeiter in Vertretungsfällen unbekannte Routen übernehmen müssen.” Allerdings bleiben solche menschlichen Fehler nicht unbemerkt. Denn jedes Mal, wenn ein Abholer Briefe aus einem Kasten entnehme, werde dies per Scanner datentechnisch registriert und erfasst, erläutert der Post-Sprecher den Arbeitsablauf. “So können wir nachvollziehen, ob alle Leerungen entsprechend dem Plan und den Vorgaben vorgenommen werden – und, wenn möglich, die Leerung noch nachholen lassen.”
    Dass Postsendungen der Schöningerin nicht zugestellt worden seien, bedauert Hogardt. Da Sendungen, die in einen Briefkasten eingeworfen werden, nicht nachweispflichtig seien, sei es nicht immer möglich festzustellen, warum und in welcher Phase des Zustellprozesses das Problem liege.
    Der Fehler kann, aber muss nicht immer aufseiten der Post liegen: Auch unleserliche Anschriften, falsche Angaben bei der Zieladresse oder der Diebstahl von Sendungen aus den Briefkästen der Empfänger könnten Ursache sein.



Anzeige
Anzeige
Anzeige