Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Büddenstedt nun auch im ÖPNV-Tarif zu Helmstedt Nicht lösbar

08.01.2019, 21:10 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Artikel ihrer Zeitung vom 05.01.2019. Schön das die Vorteile so gut dargestellt sind ! Für mich als Bürger aus Offleben hat das nur Nachteile. Danke Herr Bürgermeister, da das Busunternehmen KVG nicht in der Lage ist die Linie nach Helmstedt zu verbessern bezahle ich jetzt für die Fahrt zum Einkaufen nach Schöningen 4,10€ statt 2,70€ dieses ist eine Frechheit. Ich könnte ja nach Helmstedt fahren, sagte man mir auf Nachfrage… wo bitte schön ist da ein Supermarkt ! denn nach Helmstedt gelange ich nur alle 2 Stunden mit Umsteigen in Büddenstedt und dann komme ich nach Helmstedt zum Bahnhof dann wieder Umsteigen wo evtl. Anschluss an die 380 ist. Wenn diese auf bitten und flehen wartet. Dann zum Adenauer Platz endlich ein Supermarkt und dann das ganze wieder zurück. Nein das geht so nicht, das ist unmenschlich. Man ist 2mal den unfreundlichen Fahrern der KVG ausgeliefert und selten klappen die Anschlüsse… mit Taschen unmöglich !! die fliegen bei der Fahrweise um den Anschluss zu erreichen durch den Bus… Früher ist man mit der 395 nach Schöningen gefahren hat eingekauft und gleich wieder zurück, alles für 2,70€… bitte schafft Abhilfe Danke

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-16
+8
Diesen Eintrag melden

11 Kommentare

  1. 09. Januar 2019
    08:40
    So ist es!

    War doch abzusehen.
    Sind aber die von Euch gewählten Politiker Schuld, die haben entgegen Volkes Stimme gehandelt und der vom Bürger MEHRHEITLICH NICHT gewollten Fusion zugestimmt.

    Aber die haben – teilweise – ihre Pfründe sichern können…

  2. 09. Januar 2019
    09:00
    Landei

    Das persönliche Schicksal eines einzelnen Fahrgastes interessiert sicherlich Tausende von Lesern!
    Meine Empfehlung: Wohnortwechsel!
    Ach übrigens, Früher, ja Früher war alles besser!

  3. 09. Januar 2019
    10:46
    Redakteur Michael Strohmann

    Vermutlich wird es auch Büddenstedter geben, die sich nun über eine günstigere Verbindung nach Helmstedt freuen. Die Tarifzonengestaltung legt im Übrigen nicht die Stadt Helmstedt fest, sondern der Verkehrsverbund Region Braunschweig. Dort sollten Beschwerden landen, dies als Hinweis von uns. Beste Grüße, Ihre Lokalredaktion

  4. 09. Januar 2019
    14:37
    Büddenstedter

    Und wieder stellt sich die Redaktion auf die Seite der Obrigkeit, statt den erklärten Willen der Büddenstedt Bürger zu unterstützen. Dabei wird wie üblich nur vermutet, statt professionelle Recherche zu betreiben!

  5. 09. Januar 2019
    15:27
    Landei

    @Büddenstedter
    Und womit haben Büddenstedter Bürger Ihren Willen erklärt?
    Gibt es eine eindeutig belegbare und geprüfte Umfrage unter allen stimmberechtigten Bürgern?
    Was bitte, soll die Redaktion recherchieren?
    Sie stellen hier irgendeine willkürliche Behauptung auf, und verlangen, dass die Redaktion diese bestätigt?

  6. 09. Januar 2019
    17:10
    Redakteur Michael Strohmann

    Der erklärte Wille der Büddenstedter Bürger lässt sich – mit Verlaub und nur bezogen auf den Sachverhalt der Tarifzonengestaltung – aus einer einzigen Wortmeldung nicht schlüssig ableiten.

  7. 10. Januar 2019
    09:19
    Büddenstedter

    Aber aus der Vermutung eines einzelnen Redakteurs läßt sich schlüssig etwas ableiten?
    Ehrlich, Herr Stohmann, von Ihnen hatte ich mehr erwarten! Aber vielleicht versuchen Sie es jetzt noch mal mit Recherche: stellen Sie sich morgens an die Bushaltestelle und befragen einfach mal die Büddenstedter. Vielleicht sehen wir uns da ja in den nächsten Tagen…

  8. 10. Januar 2019
    12:40
    Landei

    @Büddenstedter
    Leseschwach?
    Womit begründen Sie Ihre Aussage “erklärter Wille der Büddenstedter Bürger”?
    Nachprüfbare Beweise bitte, und keine weiteren Forderungen an die Redaktion!
    Unbewiesene Behauptungen nennt man im Netz “Trollversuche”!

  9. 11. Januar 2019
    12:14
    Kon-Fusion

    Der Büddenstedter Bürger hat selber Schuld. Kein Aufstand gegen die Fusion, keine Protestaktionen, kein Besuch der Ratssitzung, als es um die Abstimmung ging.

    Liebe Büddenstedter, das ist erst der ganz langsame Anfang von Eurem Ende. Steuererhöhungen, Benutzungsgebühren für Sportstätten, Schließung / Einschränkungen bei öffentlichen Einrichtungen, siehe Hallenbad, Ablagerung von verseuchtem Müll auf dem Kraftwerksgelände in Offleben, usw…

    … und dann der sinnlose Kommentrar von den Ratsleuten und dem Bürgermeister “ohne Fusion wäre es noch viel schlechter”…. so eine Lüge. Die Fusion ist die größte Fehlentscheidung auf Kreisebene seit Jahrzehnten! Danke liebe Dorfpolitiker! Und für Euch Büddenstedter alles Gute für Eure schwere Zukunft!!!

  10. 11. Januar 2019
    15:32
    Landei

    @Kon-Fusion
    Danke für Ihren Kommentar!
    Es gibt keine Mehrheiten für dieses oder jenes Thema, weil es die Mehrzahl der Büddenstedter nicht interessiert!

  11. 21. Januar 2019
    20:11
    offleber

    Schade das der Bürger nicht für ernst genommen wird von der BZ ! Herr Strohmann machen Sie doch mal den Selbstversuch… fahren Sie doch mal ÖPNV vielleicht sehen Sie das dann mit anderen Augen !!!



Anzeige
Anzeige
Anzeige