Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Defekte Ampel Gelöst

28.01.2019, 12:46 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Ein Mast der Ampelanlage in Wendeburg wurde vor Weihnachten mal wieder umgefahren. Bis heute ist keine Reparatur erfolgt. Wann wird das passieren?

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-11
+0
Diesen Eintrag melden

12 Kommentare

  1. 28. Januar 2019
    14:03
    Senf

    Ich hoffe, nie… So flüssig lief der Verkehr noch nie. Für die Fußgänger muss man sich jetzt nur was besseres einfallen lassen…

  2. 28. Januar 2019
    14:21
    Wählen Sie alle Bilder aus, die ein Geschäft von vorne zeigen

    Ich hoffe nie, denn es klappt ohne die Ampel an der Kreuzung weitaus besser als mit.

  3. 28. Januar 2019
    18:00
    Landbewohner

    An die bisherigen Kommentatoren!

    Typisch!
    Egoistische Autofaher!
    Andere Verkehrsteilnehmer? Uninteressant! Gleichgültig!
    Vermutlich werden Kinder, oder altere Mitmenschen ob mit oder ohne Rollator auch noch angehupt!

  4. 28. Januar 2019
    19:06
    Redakteur Thomas Stechert

    Liebe Leserin, lieber Leser
    Der Unfall ist vor Weihnachten passiert. Während Weihnachten, Silvester und Neujahr hat die Landesbehörde nicht gearbeitet. Danach wurde der Auftrag vergeben. Die Fachfirma musste einen neuen Mast bestellen, die Masten liegen nicht auf Lager. Auch das hat laut Landesbehörde Zeit in Anspruch genommen. In den vergangenen Tagen konnte die Firma dann nicht arbeiten, weil der Boden gefroren war: Das komplette Fundament muss erneuert werden. Das geht nicht bei Frost.In Kürze, so heißt es, soll die Anlage nun repariert werden.
    Hier berichten wir über das Thema: https://www.peiner-nachrichten.de/peine/wendeburg/article216316007/Wendeburger-Ampel-soll-in-Kuerze-repariert-werden.html

    Mit freundlichem Gruß, Ihre Lokalredaktion

  5. 28. Januar 2019
    22:23
    So soll es sein.

    Gebe der Fußgänger egal ob groß oder auch klein ein Handzeichen welches gut klar und deutlich erkannt werden kann.
    So wird auch der gute und besinnliche Autofahrer seine Betriebsbremse betätigen.
    Mit einander, das ist die Losung hier.

  6. 29. Januar 2019
    06:52
    Anwohner

    @Landbewohner:
    Gab es die Ausrufezeichen im Dutzend billiger? Oder kennen Sie nur die beiden Satzzeichen Ausruf- und Fragezeichen?
    > Vermutlich werden Kinder, oder altere Mitmenschen
    > ob mit oder ohne Rollator auch noch angehupt!
    Typische “Argumentation” eines Trolls.

    Zurück zum Thema:
    Natürlich sind sowohl Kinder als auch Frauen in der Dunkelheit besonders gefährdet, aber es gibt noch andere Querungsmöglichkeiten wie einen sog. “Zebrastreifen” (VZ 350-10).

  7. 29. Januar 2019
    09:27
    J.S.

    @Anwohner
    Soweit mir bekannt bezeichnei das VZ 350-10 einen Füßgängerüberweg!
    Eine amtliche Bezeichnung “Zebrastreifen” ist nicht bekannt!

  8. 29. Januar 2019
    10:23
    Anwohner

    @J.S.:
    Und jetzt dürfen Sie mal raten, weshalb ich das Wort in Gänsefüßchen gesetzt hatte. Das hätte sogar Ihnen auffallen können/sollen.

  9. 30. Januar 2019
    07:58
    J.S.

    Ich bin halt ein schlichtes Gemüt.

  10. 30. Januar 2019
    10:11
    Gegen Internettrolle

    @J.S.
    Einsicht ist der erste Weg zur Besserung!

  11. 31. Januar 2019
    10:25
    wilfried rosengart

    bei dieser Ampel handelt es sich m.e. um geldverschwendung, seit sie defekt ist gibt es keine staus mehr und eine schwarzampel am zehbrasteifen hätte für fussgänger den gleichen erfolg. zur zeit sehe ich auch keine fussgänger die es nicht schaffen die straße zu queren zu der Meinung mit dem Rollator kann ich nur sagen, mich hat noch keiner angehupt. das ganze kann natürlich anderst sein wenn auf der A 2 stau ist, aber zur zeit erinnert die Ampel mich an die berüchtigten Schildbürger.

  12. 31. Januar 2019
    16:56
    Ampelmännchen

    Und seit wann verusachen Ampeln Stau´s! Der Autofahrer strht nicht im Stau, er ist der Stau!



Anzeige
Anzeige
Anzeige