Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Eingeschränkte Sicht im Kreuzungsbereich Gelöst

Elzweg 76, 38350 Helmstedt, Deutschland (52.22282999999999,10.994480000000067)
10.06.2018, 19:14 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Die mehrere Meter hohe Hecke im Kreuzungsbereich Glockbergstraße/Elzweg in Helmstedt führt aus meiner Sicht zu starken Beeinträchtigungen der Verkehrsteilnehmer, weil sie Autofahrern die Sicht für das Befahren der Kreuzung als Rechsabbieger von der Glockbergstraße aus kommend nimmt. Das Einbiegen dort wird so zum Glücksspiel. Wer dort als Fußgänger diesen Bereich zum gegenüberliegenden Einkaufsmarkt überquert oder als Autofahrer vom dahinter liegenden Geragenhof kommend auf die Straße fährt, kann durch die Hecke nicht rechtzeitig erkannt werden. Sie sollte stark zurückgeschnitten werden. Was sagt der Verkehrsexperte Herr Klaffehn dazu ?

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-3
+4
Diesen Eintrag melden

5 Kommentare

  1. 13. Juni 2018
    13:13
    Heckenschütze

    Die mehrere Meter hohe Hecke muss bis auf 1,80 Meter zurückgeschnitten werden (die genaue Höhe ist ggf. im Bebauungsplan, Gemeindesatzung, NDS Nachbarschaftsrecht etc. definiert), damit wieder uneingeschränkte Sicht im Kreuzungsbereich herrscht.

    Alternativ kann die Hecke auch durch eine Mauer ersetzt werden. Das bleibt dem Grundstückseigentümer überlassen, wie er seinen Sichtschutz auf sein Gelände realisiert.

    Ansonsten haben sich alle Verkehrsteilnehmer so zu verhalten, dass nichts passiert. Ist die Sicht eingeschränkt, muss man entsprechend langsam fahren und sich ggf. vorsichtig in den Kreuzungsbereich „hineintasten“.

  2. 13. Juni 2018
    20:35
    Lars Borstelmann

    Mit einer Höhe von 1,80 Metern wird die Sicht dort nicht besser. Wahrscheinlich muss erst jemand zu Schaden kommen..

  3. 14. Juni 2018
    10:36
    Heckenschütze

    @Lars Borstelmann:
    Na dann kann man die Hecke auch so lassen wie sie ist, wenn ein Heckenschnitt auf die zulässigen Maße nicht hilft.

  4. 14. Juni 2018
    16:58
    Gastleser

    Wieder ein Geseier um belangloses. Fahren sie vorsichtig und rücksichtsvoll, dann passiert auch nichts. Ach ja sie wollen bestimmt schnell um die Ecke fahren und die anderen sollen aufpassen. Das stutzen der Hecke hilft dabei sicherlich nicht weiter. Soll die Natur, die ja jeder haben möchte, nun geschändet werden, damit sie persönlich freie Fahrt haben? Kopfschütteln………

  5. 18. Juni 2018
    13:20
    Redakteur Michael Strohmann

    Beobachtungen wie diese werden uns häufig gemeldet. In der Tat hilft nur eine Ansprache des Grundstückseigentümers und/oder ein Hinweis an die Stadtverwaltung. Wir bedanken uns dennoch für den Hinweis. Ihre Lokalredaktion



Anzeige
Anzeige
Anzeige