Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Engeroder Straße In Bearbeitung

Engeroder Straße , 38259 Salzgitter, Deutschland (52.065318,10.3769)
16.05.2018, 16:40 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Ich fahre oft in Salzgitter Bad die Engeroder Straße mit dem Rennrad entlang. Ich musste immer wieder feststellen, dass ich meine Geschwindigkeit wegen der sehr beschädigten Straße drosseln musste. Es war auch schon so, dass ich wegen den starken Unebenheiten in der Fahrbahndecke in Verbindung mit den schmalen Decken am Fahrrad fasst gefallen wäre. Durch diese Gefahr kann ein schnelles Bremsen bei Gefährdung sehr gefährlich sein. Ein Schild gefährliche Fahrbahn habe ich gesehen, mehr ist nicht passiert.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-7
+3
Diesen Eintrag melden

5 Kommentare

  1. 16. Mai 2018
    17:24
    Salzi

    :)

  2. 17. Mai 2018
    08:38
    Eddie

    Ich fahre dort auch regelmäßig entlang!
    Mit einem Mountainbike, ausgestattet mit breiteren Reifen und starkem ausgeprägtem Reifenprofil!
    Kein Problem!
    Fehlt noch der Radler, der dort mit einem normalen Tourenrad entlangfährt!
    Hallo, merken Sie was?

  3. 17. Mai 2018
    09:25
    Bibi

    Bei meinem Dreirad wackelt es nur etwas!

  4. 17. Mai 2018
    12:24
    Sachen Gibt’s

    StVO §3 Abs. 1: „Wer ein Fahrzeug führt, darf nur so schnell fahren, dass das Fahrzeug ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen. …“

    Wenn der Straßenzustand es nicht anders hergibt, dann fahren sie halt langsamer. Das macht jeder Verkehrsteilnehmer so. Auch der Ferrari-Fahrer wird schon aus eigenem Interesse heraus seine Geschwindigkeit reduzieren. Man kann auch vorher „langsam“ abbremsen, wenn einem die Strecke bekannt ist. Und die Schilder sollten sie auch nicht ignorieren. Und wenn sie dabei schon fast stürzen, waren sie eindeutig viel zu schnell. Rekorde sollten sie mit ihrem Rennrad auf der Rennbahn aufstellen und nicht im Straßenverkehr.

  5. 22. Mai 2018
    14:57
    Lokalredaktion Salzgitter

    Hallo,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir fragen bei den verantwortlichen Stellen nach und informieren Sie über das Ergebnis.

    Ihre Lokalredaktion



Anzeige

alarm38-App herunterladen

Sie möchten unterwegs einen Aufreger melden? Mit Hilfe der alarm38.de-App können Sie dies schnell und unkompliziert von Ihrem Mobilgerät aus erledigen!

Anzeige
Anzeige