Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Fahrbahnmarkierung Leonhardstraße Nicht lösbar

08.01.2020, 07:37 | Gemeldet durch: ankujawa

Die Fahrbahnmarkierung und Ampelschaltung an der Kreuzung Leonhardstraße/Altewiekring sind
stark verbesserungswürdig.
Die Geradeausspur zur Helmstedter Straße (Marienstift) ist mit der Spur für Rechtsabbieger Richtung Hbf. gekoppelt. Dies führt zu unnötigen Rückstaus bis über die Bertramstraße hinaus!

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-333
+18
Diesen Eintrag melden

7 Kommentare

  1. 08. Januar 2020
    08:16
    Grünfink

    Werter Melder!
    Dieses Thema ist in diesem Portal eines der am häufigsten behandelten Themen in den letzten Jahren gewesen!
    Daher ist eine Neuauflage nicht nötig, denn die Markierungen und die Ampelschaltung entsprechen den rechtsgültigen Vorschriften, wie mehrfach festgestellt!

  2. 08. Januar 2020
    09:07
    Wartender

    @Grünfink:
    Nur warten wir auch schon seit vielen Jahren auf den Verweis fundierter Quellen diesbezüglich.

  3. 08. Januar 2020
    11:17
    Furzmüller

    Die sind die wichtige Themen. Aber von meiner Meldung (Entwendung von Schlüssel aus Kommandowagen) wird auf diesem Portal geschwiegen.
    Daher könnte man diese Adresse für ein sinniges Portal freigeben.

  4. 09. Januar 2020
    15:13
    Forentroll (10000km/jahr)

    jaja, die die selbst ernannte “Fahrradstadt” musste ja eine Fahrspur entfernen, um einen bestehenden Radweg rechts des Bordsteines vor etwa 5 oder 6 Jahren durch einen unnötigen Radfahrstreifen mehr zu ersetzen. Das Ergebnis war, dass dieser Radfahrstreifen immer wieder von PKW zugefahren wird und Radfahrer gefährdet werden. Die Verwaltung der selbst ernannten “Fahrradstadt” wurde mehmals darauf hingewiesen, sieht sich aber nicht in der Lage nachzubessern, nicht mal den Radfahrstreifen rot zu markieren. Statt dessen baute man Reste des alten Radweges zurück.
    Dieser Mißstand wurde auch vor Jahren dem ADFC und dem AK Radverkehr des BS-Forums gemeldet um der Sache etwas mehr Gewicht zu verleihen, aber auch darauf erfolgt keine Reaktion der selbst ernannten “Fahrradstadt” mit ihren “professionellen” Verkehrtplanern.
    Wir Vielradfahrer müssen und mit deratigen Problemem und Fehlplanungen im ganzen Stadtgebiet immer wieder rumärgern, leider gibt es auf Meldungen nur dumme Antworten zurück, oder die Verwaltung reagiert gar nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraumes.

  5. 09. Januar 2020
    16:36
    Oberstleutnant Werner Dobschik

    @Forentroll aka Luigi aka Eismantscher von der Echobrücke usw: Allmählich, verehrter Freund, langweilst du mit deinen immer gleichen Einträgen…

  6. 09. Januar 2020
    17:39
    Zufriedener Radfahrer aus BS

    Forentroll (10000cm /Jahr)
    Sie wundern sich wirklich, dass niemand aus der Stadtverwaltung auf Ihr notorisches Querulantentum antwortet?

  7. 10. Januar 2020
    07:34
    Forentroll (10000km/jahr)

    Ich bin halt ein schlichtes Gemüt.



Anzeige
Anzeige
Anzeige