Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Falsch hängende Radwegweiser In Bearbeitung

Falsch hängende Radwegweiser
12.01.2020, 16:56 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

in letzter Zeit wurden viele neue Wegweiser installiert, wovon einige in ganz falsche Richtungen zeigen. Hier z.B. am Bahnübergang Grünewaldstraße, Kreuzung Ringgleisweg zeigt der neue Wegweiser nach Gifhorn/Helmstedt nach Norden, müsste aber um 90 Grad verdreht nach Osten zeigen und zudem Symbole für den WHH-Fernradweg tragen, dann würde er mit den Fern-Routen hier stimmig sein:
https://www.openstreetmap.de/karte.html?zoom=15&lat=52.27326&lon=10.54917&layers=0B00TT

Derartige Fehler sind leider kein Einzelfall, so hängen u.a. Wegweiser bei der Seesener Straße, im Richmondpark, an der Ecke Eisenbütteler Straße/Werkstättenweg falsch. Einige Wegweiser zeigen in eine unklare Richtung. M.E. müssten alle neu aufgestellten Wegweiser nochmal von fachkundigen Leuten überprüft werden und die dilettantischen Fehler und Versäumnisse schnellstmöglich beseitigt werden. Andernfalls wäre das mal wieder ein Zeichen dafür, dass man hier Fehler nicht eingestehen möchte und die Radfahrer veräppeln will.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-444
+12
Diesen Eintrag melden

13 Kommentare

  1. 12. Januar 2020
    23:56
    Autoraser

    Ich bedauere die Radfahrer.

  2. 13. Januar 2020
    07:46
    J.S. (echt, aber sowas von)

    Da Radfahrer sowieso fahren wie es ihnen passt, sind die Wegweiser entbehrlich.

  3. 14. Januar 2020
    13:03
    Freundlich

    Die letzen zwei Sätze sind einfach überflüssig.

  4. 15. Januar 2020
    08:14
    J.S. (das Original)

    Die Schilder entsprechen den rechtsgültigen Vorschriften.

  5. 22. Januar 2020
    12:14
    Lokalredaktion Braunschweig

    Lieber Leser, vielen Dank für Ihren Aufreger. Wir greifen das Thema auf. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Lokalredaktion

  6. 22. Januar 2020
    20:09
    Ortskundiger Radfahrer

    10 Tage später, bzw knapp einen Monat nach der Aufstellung um Weihnachten 2019 herum und die Dinger hängen immer noch falsch…. da kann man nur hoffen, dass nicht schon jemand auf der Fahrt nach Helmstedt in Gifhorn gelandet ist oder z.B. im Bürgerpark vergeblich nach dem RG-Weg sucht.
    Auf die Ausreden der unfehlbaren Stadtverwaltung bin ich wie immer gespannt.

  7. 22. Januar 2020
    21:21
    Troll-Hunter

    @ Ortskundiger Radfahrer
    Nun ja, von wem dieser Kommentar stammt, dürfte wohl jedem Portalleser klar sein.
    Dann legen Sie doch mal verlässliche Zahlen vor, wie viele Fahrradfahrer seit dem Aufstellen der Hinweisschilder falsch gefahren sind, bzw. noch immer in der Gegend herumirren!

  8. 23. Januar 2020
    07:28
    ortskundiger Radfahrer

    @Troll-….
    also ich kann Ihnen sagen, dass ich als Vielfahrer mit bis zu 150km/Tag in der Region immer wieder ortsfremden Radfahrern auf Fernradrouten wie hier der WHH nach Gifhorn und die Route nach Helmstedt begegne, die sich wegen falsch hängender und fehlender Wegweiser, nicht aktualisierter Karten und GPS-Geräten verfahren haben und das nicht so witzig finden wie Sie. Dabei liegt der Fehler häufig nicht beim Radfahrer, sondern bei den Kommunen, wie auch in diesem Fall.
    Ich finde es durchaus peinlich für diese Stadt und auch den AK Ringgleis, dass mehr als 10 neu aufgestellte Wegweiser im Zusammenhang mit dem RG falsche Richtungen anzeigen und/oder unvollständig sind. Es ist ein Zeugnis dafür, dass man es nicht kann und die ausgeführten Arbeiten nicht überprüft/abgenommen hat. Und sollte man die Arbeiten dennoch abgenommen haben, war der Verantwortliche nicht kompetent genug um derartige Fehler zu entdecken.
    Mir ist schon klar, das Sie als Autofahrer keine Ahnung vom Radfahren, Fernradrouten, Radtourismus und korrekter Aufstellung dieser Wegweiser haben und mich nur difammieren möchten. Schade, dass die BZ-Redaktion derartige Trollkommentare und Provokationen immer wieder zulässt.
    ———–
    Warum schreibe ich das eigentlich, ich weiß, dass es der BZ um Klickzahlen und Werbung über dieses Portal geht, die Lösung von Problemem ist oft nur lästiges Beiwerk und unerwünscht bei den Verwaltungen.

  9. 23. Januar 2020
    08:52
    Troll-Hunter

    @Forentroll(10000cm/Jahr, Luigi, ortsbekannter Radfahrer, etc. etc.
    Nix neues, sondern das übliche ……..

  10. 23. Januar 2020
    10:44
    Oberstleutnant Werner Dobschik

    Verehrter Luigi – Forentroll – ortskundiger Radfahrer – Eismantscher von der Echobrücke etc., mein Freund, du langweilst.

  11. 23. Januar 2020
    12:41
    Karlchen

    So oft wie der hier seinen Senf dazugibt, ist der wahrscheinlich schon rein zeitlich betrachtet noch nie einen Meter mit dem Rad gefahren.

  12. 23. Januar 2020
    12:57
    Gastleser

    @Forentroll mit 1000 Namen
    Bitte weiterschreiben! Ihre Comedy-Kommentare gehören morgens bei mir zu meinem Frühstückskaffee und sorgen meist für den ersten Lacher des Tages.
    Denn wirklich ernst nimmt Sie ohnehin niemand mehr

  13. 07. Februar 2020
    16:55
    Forentroll 10000 km/Jahr

    Warum entfernen Sie diesen Aufreger nicht auch gleich, wenn Sie der Ansicht sind, sowas nicht zeigen zu können? Darf wohl nicht sein, was ich als Vielradfahrer so gefunden habe.
    Sie könnten sich ja mal nach einem Monat durchaus mehr Mühe geben die Sache mit den falschen Wegweisern der Stadt BS mitzuteilen, wenn schon HFW vom BS-Forum höchstpersönlich das seit Dezember 2019 wissetnlich ignoriert.



Anzeige
Anzeige
Anzeige