Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Gehwegparken in Braunschweig Gelöst

Gehwegparken in Braunschweig
Ölschlägern 37, 38100 Braunschweig, Deutschland (52.261561,10.527171)
07.05.2018, 09:02 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Gestern konnte ich sehen, warum die Verwaltung so unwillig ist, Maßnahmen gegen das hier so verbreitete Gehwegparken zu ergreifen: die Mitarbeiter der Vekehrsüberwachung blockieren selber die Gehwege mit ihren Dienstwagen. Das ist wirklich das Letzte.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-48
+65
Diesen Eintrag melden

16 Kommentare

  1. 07. Mai 2018
    09:23
    Kopfschüttel

    Ja, das ist unglaublich!
    Neulich stand ein Streifenwagen mitten in der Fußgängerzone, um einen mutmaßlichen Ladendieb zu überprüfen!
    Warum konnen unsere Ordnungshüter nicht in die nahegelegene Tiefgarage fahren und dort parken?
    Hallo, Aufregermelder, gehts noch?

  2. 07. Mai 2018
    09:41
    Noch viel einfacher.

    Warum konnen unsere Ordnungshüter nicht einfach am Fahrbahnrand parken?

  3. 07. Mai 2018
    10:00
    Ich binn hier. Ich

    Ein gutes Beispiel geben ist Geschichte von Vorgestern.
    Heute zählt nur, schau ich bin hier. Nur das zählt nur noch.
    Wer kann es noch besser machen ? Ich + ich + ich. Nur so.

  4. 07. Mai 2018
    10:52
    Oberstleutnant Werner Dobschik

    Euer freundlicher Oberstleutnant empfiehlt: http://www.braunschweig.de/privatanzeige.

  5. 07. Mai 2018
    11:36
    Privatanzeige

    Du willst das Ordnungsamt beim Ordnungsamt anzeigen?!

  6. 07. Mai 2018
    11:55
    Kopfschüttel

    Die Städtischen Fahrzeuge haben zumeist eine Ausnahmegenemigung, um Ihre Aufgaben zu erfüllen!
    Oder kommt in Zukunft die Feuerwehr auch erst dann zu einem brennenden Haus, wenn für das TLF ein Parkplatz zur Verfügung steht?

  7. 07. Mai 2018
    11:59
    Ingo

    Da grätzt der deutsche Kleinbürger wieder rum. Steht die Polizei an derselben Stelle, traut er sich nicht, aufzumucken.

  8. 07. Mai 2018
    12:25
    Kleinbürger

    Wenn es dringend geboten ist, darf die Polizei auch auf einem Gehweg parken. Dieser Aufreger betrifft das zwanghafte Gehwegparken ohne Not, die städtische Dienstwagen hätte genauso gut auf der Fahbahn geparkt, ohne dabei Fahrzeuge noch Fußgänger zu behindern.

  9. 07. Mai 2018
    13:12
    Radfahrer

    Bin gespannt auf die öffentliche Darstellung vom Ordnungsamt, welcher Fahrer lenkte zu dem besagten Zeitpunkt das Fahrzeug, welcher Einsatz wurde abgearbeitet…
    Hoffentlich nicht Kaffee holen….
    Oder kriege ich wieder einen Lachflash, keiner “der 3 beteiligten Fahrer konnte sich an an Gespräch mit einem Kind erinnern….”
    Nach 6 Wochen, so lange hat meine Antwort gedauert, war von Amts wegen keine Aufarbeitung mehr möglich. Den Hinweis hatte ich wegen falsch parkens innerhalb von 30 Minuten gemeldet.

  10. 07. Mai 2018
    14:29
    Es reicht langsam!

    Schon wieder @Radfahrer!
    Behördenschelte, nächster Teil!
    Hallo Redakton .
    Wann merken Sie endlich , dass ein notorischer Querulant in Trollmanier versucht , die Behörden ständig und immer wieder zu diffamieren!

  11. 07. Mai 2018
    15:55
    Redakteur Henning Noske

    Lieber Leser, vielen Dank. Im Sinne sehr vieler anderer Aufreger hier sind wir froh, dass die zuständigen Kräfte der Stadt mit hoher Intensität und nah dran am Geschehen ihren notwendigen Aufgaben tatsächlich nachkommen. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Lokalredaktion.

  12. 07. Mai 2018
    16:22
    Siebenschläfer

    @Radfahrer,
    nach Wochen eind Antwort von der Stadt? Da waren die ja richtig schnell, bei mir hats 11 Monate gedauert.

  13. 07. Mai 2018
    17:28
    ihren notwendigen Aufgaben tatsächlich nachkommen

    Zu den Aufgaben der Verkehrsüberwachung gehört das Zuparken der Gehwege?!

  14. 07. Mai 2018
    20:42
    Kopfschüttel

    Danke H.Noske!
    Mit knappen Worten richtiggestellt!
    Auf billigen Populismus abgezielter Aufreger damit gelöst!

  15. 08. Mai 2018
    17:42
    Paralleluniversum

    Ja, die Kommentare von Redakteur Henning Noske sind wirklich das das hier …

  16. 08. Mai 2018
    17:43
    das …

    “Beste”



Anzeige
Anzeige
Anzeige