Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Geisterradler und Schwarzfahrer überall Nicht lösbar

Münzstraße 1, 38100 Braunschweig, Deutschland (52.263437,10.524291)
10.10.2018, 14:26 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Auch wenn die Polizei in letzter Zeit vermehrt Pressemeldungen über Radverkehrskontrollen absetzte, muss ich leider feststellen, dass die Anzahl der Geisterradler gefühlt immer mehr wird. Zudem werden die Tage wieder kürzer und so manch Leuchte am Fahrrad geht nicht mehr. In meiner Jugend wurden wir immer ganz schnell von der Polizei angehalten, wenn das Licht mal nicht ging, oder wir auf der falschen Seite fuhren, heute scheint das die Beamten nicht mehr zu Interessieren, wenn ganze Radgruppen komplett unbeleuchtet sind und/oder auf dem linken Radweg falsch fahren.
Ich wünsche mir doch etwas mehr Kontrolldruck, auch dass die Beamten mal zwischendurch die Kelle raushalten und den Delinquenten mit ein wenig Arbeitseinsatz anhalten, statt im Wagen zu sitzen und teilnahmslos weiter zu fahren.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-4
+233
Diesen Eintrag melden

4 Kommentare

  1. 10. Oktober 2018
    17:20
    Es wird schon klappen.

    Sage nur:
    — Zu viele Geisterfahrer
    leider
    — Zu wenige Verkehrshüter.

  2. 11. Oktober 2018
    13:23
    H.Lauwe

    Musterbeispiel für Populismus!
    Polizisten sitzen teilnahmslos im Auto und kümmern sich nicht drum!
    Genau, kann man mittlerweile überall und zunehmend beobachten!
    Oder könnte es sein, dass unsere sowieso überforderten und zahlenmäßg unterbesetzten Polizisten ganz andere Aufgaben haben, als uneinsichtige Radler zu verfolgen?
    Frage: Wieviele finanzielle Mittel stellen Sie persönlich für eine Dauerkontrolle von Radlern bzw. aller Verkehrsteilnehmer zur Verfügung?

  3. 12. Oktober 2018
    09:43
    Schelm

    “Wieviele finanzielle Mittel stellen Sie persönlich für eine Dauerkontrolle von Radlern bzw. aller Verkehrsteilnehmer zur Verfügung?”

    Und Sie, Herr Lauwe?

  4. 12. Oktober 2018
    12:42
    H.Lauwe

    @Schelm
    Kommentare sollte man genau lesen, bevor man sie mit überflussigen und falschen Behauptungen selbst kommentiert!
    Hat H.Lauwe mehr Kontrollen gefordert oder der Aufregermelder?
    Ratschlag: Genau lesen und versuchen zu verstehen.



Anzeige
Anzeige
Anzeige