Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Hlateverbote Nicht begonnen

08.11.2019, 16:08 | Gemeldet durch: Jürgen Schulz

Set dem in der Einmündung Bevenroder Str./Peterskamp gebaut wird, mussten die Stadtbusse als letzte Endhaltestelle durch den Gettelhagen drehen, da die Bevenr. Str. zu eng war. Deshalb wurden absol. Haltevervotsschilder aufgestellt, Seit der Fahrplanumstellung am 03.10. gibt es dort aber keine Endhaltestelle mehr. Gleichwohl bestehen die absol. Halteverbotsschilder weiterhin. Angeblich sollen die Schilder bis zum Ende der Baumassnahmen stehen bleiben. Dies ist doch wohl ein Schildbürgerstreich!!. Die Schilder müssen schnellstens verschwinden!!!!

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-38
+9
Diesen Eintrag melden

9 Kommentare

  1. 08. November 2019
    16:20
    Ben Shyde

    Die Schilder entsprechen den rechtsgültigen Vorschriften.

  2. 08. November 2019
    17:30
    B.Barke

    Und wer sind Sie, dass Sie so vehement das “Verschwinden” der Schilder fordern?
    Die Schilder bleiben so lange stehen, bis die Baumaßnahme beendet ist!
    Basta!
    Gewöhnen Sie sich mal einen anderen Ton an!

  3. 08. November 2019
    18:29
    Schelm

    Jeder nutzt den Ton was er/sie will solange es nicht persönlich geht, und niemand kann es ihm vorschreiben, wenn es eben auch nicht gefällt.

  4. 08. November 2019
    19:27
    Icke

    Er hat keinen Parkplatz mehr, traurig!

  5. 10. November 2019
    15:50
    Kurt

    B.Barke=K.Horst
    Selber Ton ändern. Der Ton war angemessen bis dann wiedereinmal so eine unsachliche Bemerkung von K.Horst kam. Der Aufreger hat recht und hier muss schleunigst Abhilfe geschaffen werden.

  6. 10. November 2019
    19:16
    B.Barke

    @Kurt (Knigge?)
    Die Schilder bleiben so lange stehen, bis die Baumaßnahme beendet ist!
    Das ist doch eine klare Aussage, oder?
    Ob Sie “schleungst” fordern oder nicht!
    Und wer bitte ist K.Horst?

  7. 11. November 2019
    09:28
    J. S. (die Echte)

    Die Schilder sind rechtsgültig und bleiben.

  8. 13. November 2019
    00:13
    Autofahrer

    Wenn aufgrund der geänderten Verkehrsführung keine Busse mehr fahren, ist es einfach nur Schikane, das Halteverbot weiterhin aufrecht zu erhalten.

  9. 13. November 2019
    14:42
    Automeider

    Also, Ich nenne diese “Schikane” einfach mal Bequemlichkeit!



Anzeige
Anzeige
Anzeige