Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Marktplatz bzw. Straßen Gelöst

05.01.2019, 16:53 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Haben die Verantwortlichen der Stadt Schöningen den interessanten Artikel in der heutigen BS-Zeitung gelesen “Wie wird die Stadt für Behinderte lebenswerter?” Hoffentlich wird nicht nur in BS so gedacht sondern auch für den Schöninger Marktplatz umgesetzt. Schließlich ist Schöningen eine Stadt mit vielen älteren Bürgern, die auf Rollstuhl oder Rollartor angewiesen sind.Mit evt. Neubau eines Alten-und Pflegeheimes werden es sicherlich noch mehr. Ein Tipp: Die Ratsherren und Ratsfrauen sollten den Marktplatz mal als “gehbehinderte/r” ausprobieren. Einschließlich Gehsteige.Oder besser noch in Pflegeheimen oder privat fragen, ob jemand Interesse hat sich im Rollstuhl mal durch die Stadt von ihm/ihr herumfahren zu lassen. Viel Erfolg.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-31
+3
Diesen Eintrag melden

4 Kommentare

  1. 06. Januar 2019
    07:51
    Schöninger

    Zeitung (BZ, HeSo und Neue Helmstedter – die letzten beiden werden kostenlos in JEDEN Haushalt verteilt!) lesen, da stand es bereits M E H R F A C H

  2. 06. Januar 2019
    20:09
    noch rüstige Senioren

    Wir sind jetzt schon gespannt wie man auf dem neuen Marktplatz dann umherstolpert. Es nützt wohl nichts, wenn nur die “Außenumrandung” glatt gemacht wird.

  3. 07. Januar 2019
    08:44
    Schöninger
  4. 07. Januar 2019
    11:40
    Redakteur Juergen Paxmann

    Sehr geehrte Beitragsschreiber. In der Tat: Das Thema ist Gegenstand laufender Beratungen. Inwiefern das Ziel, ein leicht begehbares Pflaster zu verlegen, erreicht wird, behalten (wohl) alle Entscheider und selbstverständlich unsere Berichterstatter im Blick. Von daher danke für die Anregung beziehungsweise Bestätigung dafür, dass wir einen besonderen Augenmerk darauf legen werden. Aktuell betrachten wir den Fall als gelöst, wohlwissend, dass bei der Umsetzung vielleicht doch noch Probleme auftauchen können. MfG Ihre Lokalredaktion



Anzeige
Anzeige
Anzeige