Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Missachtung der Verkehrsregeln Nicht lösbar

30.12.2019, 15:47 | Gemeldet durch: manfred-skroch

Seit vielen Jahren wird ausgangs der Viewegstraße zum Berliner Platz die Beschilderung und Straßenmarkierung missachtet. Ausgangs Viewegstraße wird das Rechtsabbiegen vorgeschrieben, eine durchgezogene Linie verbietet das Geradeausfahren. Trotzdem wird diese Vorschrift bei nahezu jeder Grünphase missachtet. Noch nie habe ich dort eine Kontrolle gesehen. Zugegeben – die durchgezogene Linie ist durch die häufige Missachtung sehr abgenutzt; das sollte aber die Regeln nicht außer Kraft setzen. Das Rechtsabbieger-Schild sollte doch wohl eindeutig sein. Regelwidrig Geradeausfahrende aus der Viewegstraße gefährden immer wieder die Linksabbieger aus dem Kreisel, die teilweise ebenfalls die fast nicht mehr sichtbare durchgezogene Linie missachten. BItte Stadt BS: sorgt dort für eindeutige Verhältnisse. Und wie immer: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-444
+33
Diesen Eintrag melden

10 Kommentare

  1. 30. Dezember 2019
    16:49
    Oberstleutnant Werner Dobschik

    Meine Freunde, ich empfehle die Privatanzeige. Guten Rutsch.

  2. 30. Dezember 2019
    19:14
    Schelm

    Dort geht alles immer durcheinander. Ich wohne zwar seit 5 Jahre nicht dort, aber damals war es ein Problem.
    Von Viewegstraße wurde regelmäßig nach rechts in den inneren Streifen abgebogen.

  3. 30. Dezember 2019
    19:58
    Pedal-leo

    nix neues in der Verkehrskompetenzregion, Regeln gelten nur für andere, Kontrollen finden nicht statt. Vorhin kam mir ein Mofafahrer auf dem Radweg entgegen und das von der BZ so toll bewerbene Ringgleis ist wegen mangelhaft aufgestellter bzw fehlender Poller nun Parkplatz bzw. Schleichweg für Autos geworden.

  4. 30. Dezember 2019
    20:33
    Schelm

    @Pedal-leo: es ist Kompetenzregion von Bahnverkehr, klar.
    Man denkt deshalb nicht dran, dass die Autos nicht auf festen Bahnen laufen. :)

  5. 30. Dezember 2019
    21:59
    Beate

    @Pedal-leo aka Luigi etc: Allmählich übertreibst du es mit dem, was du hier verzapfst

  6. 31. Dezember 2019
    10:16
    Auch Radfahrer

    Hallo @Pedal-leo, Luigi, Radfahrer, Forentroll. 10000cm/Jahr,
    und 100 weitere Namen
    Ich hoffe Sie haben heute, am letzten Tag des Jahres, Ihre 10000cm mit Ihrem Hollandrad geschaft!
    Trotz der vielen Behinderungen und ungesetzlichen Radwegeverkehrsführung der amateurhaften Stadtverwaltung Braunschweig. Im Namen aller Braunschweiger Pedalritter danke Ich Ihnen für Ihren unermüdlichen Kampf gegen die Behörden!

  7. 31. Dezember 2019
    12:37
    herrhirnhimmel

    Drehen jetzt alle durch?
    Anzeige und gut

  8. 06. Januar 2020
    10:28
    Manne

    “Habe nie Kontrollen gesehen”. Für die Überwachung des fließenden Verkehrs ist die Polizei zuständig. Vermutlich trauen Sie sich nicht, dort Ihr Anliegen vorzutragen.

  9. 06. Januar 2020
    16:30
    Funktionierendes System

    Ihr habt schon wieder Probleme. Wenn es hier keine Auffälligkeiten, wie eine Unfallhäufung oder ähnliches gibt, wozu sollen denn dann Kontrollen stattfinden. Offenbar arrangieren sich hier alle Autofahrer und Verkehrsteilnehmer gegenseitig. Jeder rechnet damit, dass auch Fahrzeuge aus den anderen Straßen kommen können. Jeder rechnet mit den Fehlern des anderen. Folglich passt jeder sein Fahrstiehl entsprechend an. Das ist in jeder Großstadt auf der ganzen Welt so. Deshalb passieren hier auch keine nennenswerten Unfälle.
    Nur ein paar Meckerpötten aus Braunschweig (vermutlich zugezogene) sehen hier wieder ein Problem und fordern Kontrollen und Anzeigen. Als ob die Polizei nichts Besseres zu tun hat, in einer funktionierenden Kreuzung einzugreifen.

  10. 22. Januar 2020
    11:56
    Lokalredaktion Braunschweig

    Lieber Leser, wir weisen Sie auf die Möglichkeit einer Privatanzeige hin:
    http://www.braunschweig.de/privatanzeige
    Mit freundlichen Grüßen, Ihre Lokalredaktion.



Anzeige
Anzeige
Anzeige