Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Radwegnutzer mit Fell und 4 Pfoten Gelöst

13.04.2018, 13:38 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Auf dem Radwegen fällt mir vermehrt die Gattung auf:
4 Pfoten
Fell
und wenn ich Glück habe, an der Leine.
Hundehalter seid endlich mal umsichtig, hier habt ihr laut StVZO nichts verloren!
Da die gegenseitige Rücksichtnahme meiner Meinung nach zu wünschen übrig lässt, dieser Apell an ALLE Verkehrsteilnehmer, nehmt RÜCKSICHT !
Jeder auf seiner Fahrspur / Fahrbahn / Fußweg….. und beim Queren, die Augen auf!

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-13
+8
Diesen Eintrag melden

13 Kommentare

  1. 13. April 2018
    15:07
    Du

    Auf alarm38.de fällt mir vermehrt das Erstellen von sinnlosen Verkehrsthemen auf…

  2. 13. April 2018
    15:09
    Preisgekröntes Portal

    @Über mir
    Finden Sie hier mal überhaupt ein sinnvolles Thema….

  3. 13. April 2018
    17:32
    laut StVZO

    Natürlich darf ich meinen Hund am Fahrrad führen, sogar ohne Leine, wenn ich es für richtig halte. Sowohl auf dem Radweg, als auch auf der Fahrbahn.

  4. 13. April 2018
    17:40
    Mal was neues.

    Aber Holla.
    Tauscht doch mal die Rollen.
    Der Hund auf das Rad.
    Der Mensch auf seinen 4 Pfoten.
    Da kommt dann Freude auf.

  5. 13. April 2018
    17:44
    Redakteur Henning Noske

    Lieber Leser, vielen Dank für Ihren Aufreger. Die Radwege sind Radfahrern vorbehalten. Herrchen und Frauchen gehen mit Hund auf dem Fußweg. Meistens klappt das gut. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Lokalredaktion.

  6. 13. April 2018
    19:38
    Märchenonkel

    Als Fußgänger bemerkt man es meistens gar nicht, wenn man den Radwegstreifen des Gehwegs oder an der Ampel die Radwegfurt benutzt. Das ist bei Herrchen und Frauchen mit Hundchen nicht anders.

  7. 14. April 2018
    05:39
    Ohne Worte

    Es gibt das Pflichtversicherungsgesetz für Kraftfahrzeuge, weil von diesen Gefahren ausgehen. Eine wesentlich größere Betriebsgefahr geht von Fahrradfahrern aus. Wann kommt für diese endich die Kennzeichnungs- und Versicherungspflicht?

  8. 14. April 2018
    11:04
    Strampelheini (ohne Wau-Wau)

    Noch dieses Jahr!
    Am 11.11. um 11:11 Uhr!
    Ich weiß zwar nicht welche Unfallstatistik Sie für Ihre absurde
    “Betriebsgefahr” herangezogen haben , aber nicht nur Ich , sondern vlele andere Bürgeriinen und Bürger würden diese besondere Unfallstatistik gern kennenlernen!
    Ansonsten, mal wieder, unwahres Anti-Fahrradfahrer-Geschwafel!

  9. 14. April 2018
    13:20
    Thomas Müller, Kanzlerfeld

    * Der Kommentar wurde wegen Verstoßes gegen die Kommentarregeln gelöscht. Bitte diskutieren Sie zum Thema des Artikels. Die Redaktion *

  10. 14. April 2018
    15:22
    Innenstadtbewohnerchen

    * Der Kommentar wurde wegen Verstoßes gegen die Kommentarregeln gelöscht. Bitte diskutieren Sie zum Thema des Artikels. Die Redaktion *

  11. 14. April 2018
    16:02
    Thomas Müller, Kanzlerfeld

    * Der Kommentar wurde wegen Verstoßes gegen die Kommentarregeln gelöscht. Bitte diskutieren Sie zum Thema des Artikels. Die Redaktion *

  12. 14. April 2018
    16:44
    Innenstadtbewohnerchen

    * Der Kommentar wurde wegen Verstoßes gegen die Kommentarregeln gelöscht. Bitte diskutieren Sie zum Thema des Artikels. Die Redaktion *

  13. 14. April 2018
    19:31
    Innenstadtbewohner

    Danke, Redaktion!



Anzeige

alarm38-App herunterladen

Sie möchten unterwegs einen Aufreger melden? Mit Hilfe der alarm38.de-App können Sie dies schnell und unkompliziert von Ihrem Mobilgerät aus erledigen!

Anzeige
Anzeige