Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Rüningen, Westerbergstr. Richtung Broitzem Gelöst

13.09.2019, 11:29 | Gemeldet durch: ttompi

Parallel zur einspurigen Verkehrsführung auf der A39 in Höhe Rüningen laufen jetzt noch die Vorbereitungen zur Asphaltierung der Fahrbahndecke, einhergehend mit Ampelschaltung ab 16.09.19 da einspurig! Der Verkehr kommt jetzt schon fast zum Erliegen! Zu den Stoßzeiten kommt man nicht mehr durch! Warum warten die Verantwortlichen nicht bis zum Ende der Baumaßnahmen auf der A39 (vorraussichtlich ca 29.09.19)??? Eine entsprechende Abstimmung wäre hier erforderlich gewesen! So ist es für die Autofahrer unerträglich!

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-77
+19
Diesen Eintrag melden

13 Kommentare

  1. 13. September 2019
    12:00
    ..

    Planbar?! Machbar?!

  2. 13. September 2019
    17:00
    Mr. Speaker

    “Eine entsprechende Abstimmung….”???
    Stellen Sie sich so eine Art Volksabstimmung vor? Autofahrer, Fußgänger, Anwohner, Radfahrer, Durchreisende oder wer soll über Bauarbeiten abstimmen?
    Was für ein Unsinn bei Volksabstimmungen heraus kommen kann, kann man doch gerade auf den Britischen Inseln beobachten.

  3. 13. September 2019
    18:03
    wie, oder, was

    das wird nun gemacht.
    … basta ,,,,
    Didel Dumm.

  4. 13. September 2019
    21:35
    Amüsierter Leser

    @Mr Speaker : Dein Ernst ? Ich hau mich weg. Wenn das wirklich ernst gemeint ist dann hier mal eine kurze Erklärung . Es war vom Schreiber eine Abstimmung zwischen den ausführenden Organen und Planern gemeint .

  5. 13. September 2019
    21:37
    Auto Fahrer

    Sehe ich genau so. Völlig unnötig . Gleichzeitig stelle ich mir die Frage was an dem kleinen Stück bitte so besonderst ist das die Vorbereitungen bis Oktober dauern wo dann ja auch nochmal ein komplettes Wochenende voll gesperrt werden soll.

  6. 14. September 2019
    12:11
    Leber Abgeordneter

    @Mr. Speaker hat doch grundsätzlich recht, solche Abstimmungen bringen doch grundsätzlich wenig. Egal ob zwischen den von ihm genannten Gruppen oder wie @Amüsierter Leser zwischen “aufführenden Organen” (was auch immer das ist) und Planern. Am Ende gewinnt einer die Abstimmung und die anderen sehen in die Röhre. Was wäre dadurch gewonnen.Die Zahl der Unzufriedenen ist auf jeden Fall größer als die Zahl der Zufriedenen, alleine schon weil etliche nicht in die Abstimmung mit einbezogen werden oder nicht dran teilnehmern (s. Wahlmüdigkeit).

  7. 14. September 2019
    14:30
    Facepalm

    Meine Güte!!! Einige sind hier aber komplett vernagelt. Der Melder meinte, dass die verschiedenen Bauträger sich besser UNTEREINANDER abstimmen sollen. Das hat nix mit Abstimmung wie bei Wahlen zu tun.
    Na ja, Lesen und Verstehen sind halt nicht jedermanns Sache.

  8. 14. September 2019
    15:28
    Mr. Speaker

    @Facepalm
    Ja, wenn das so gemeint sein sollte, warum schreib der Melder nicht einfach “Koordinieren” oder “Koordination”. So schwierig sind diese Worte doch auch nicht, dafür aber eindeutig.

  9. 14. September 2019
    17:08
    ..

    @Facepalm
    Du kannst dich hier wohl auch nicht äussern, ohne andere zu beleidigen? Und das nur, weil du glaubst in deiner Glaskugel gesehen zu haben, was der Melder gemeint haben könnte!
    Na ja, Höflichkeit und Umgangsformen sind halt nicht jedermanns Sache.

  10. 16. September 2019
    07:15
    Amüsierter Leser

    @Facepalm: Less es sein. ich glaube das ist vergebene Liebesmüh. Eindeutiger kann man einen Aufreger ja wohl nicht schreiben.

  11. 16. September 2019
    07:42
    ..

    Zum eigentlichen Thema kann ich leider nichts beitragen.

  12. 16. September 2019
    18:25
    Blauäugig

    Die nicht koordinierte oder nicht abgestimmte Maßnahme hat heute zu erheblichen Staus und Rückstaus der Abfahrt Rüningen Nord in Richtung Rüningen geführt!

  13. 17. September 2019
    09:06
    Auskenner

    Autofahrer stehen nicht im Stau, sie sind der Stau.



Anzeige
Anzeige
Anzeige