Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Trolle und “seriöse Antworten” Gelöst

16.04.2018, 18:00 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Die Zahl der Trollmeldungen bei Alarm38 steigt täglich an, damit zwar auch der Unterhaltungswert. Aber ist das sinnvoll?
Der Redakteur Noske will nun nach eigener Aussage auf alle Aufreger eine “seriöse Antwort” geben. Trollanfragen wurden bisher gelöscht und jetzt beantwortet? Was soll das?
Wird nicht Redakteur Noske für Anderes bezahlt? Solllte er nicht recherchieren, informieren, Artikel schreiben für unsere Abo-Gebühren?
Statt hier “seriöse Antworten” auf Unsinn zu formulieren, sollte er lieber die begonnene Artikelserie über die abgerissene Maria-Magdalena-Kapelle und deren möglichen Wiederaufbau fortsetzen. Das wäre seriöse Arbeit für einen Journalisten!

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-3
+30
Diesen Eintrag melden

13 Kommentare

  1. 16. April 2018
    18:06
    Redakteur Henning Noske

    Lieber Leser, die Serie in der Braunschweiger Zeitung über die Maria-Magdalenen-Kapelle wird ausführlich fortgesetzt. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Lokalredaktion.

  2. 16. April 2018
    18:42
    Florian Stenzler

    Versteht Herr Noske das unter einer “seriösen Antwort”, einen Teilaspekt des Aufregers zu beantworten und für gelöst zu erklären, aber auf das Hauptthema, das sich auch aus der Überschrift ergibt, nicht mit einem Wort einzugehen?

  3. 16. April 2018
    20:13
    Trollino

    * Der Kommentar wurde wegen Verstoßes gegen die Kommentarregeln gelöscht. Grund: Unwahre Behauptungen. Die Redaktion *

  4. 16. April 2018
    21:54
    Olaf Falo

    Dies ist ein mehrfach preisgekröntes Portal! Somit ist hier alles seriös, besonders natürlich der Redakteur, der es erfunden hat.
    Trolle gibt es nicht, nur Kommentare, die so etwas fälschlich behaupten. Die werden aber schnell vom Lösch-Engel beseitigt, weil sie ja nicht zum Thema des Aufregers passen.
    Dass Herr Noske nicht zum eigentlichen Thema geantwortet hat, ist aber nicht seine Schuld. Das lernen Journalisten heute offensichtlich schon in ihrer Ausbildung: Man schreibe nur zu dem Thema, das am wenigsten strittig ist und lenke auf Nebenthemen ab.

  5. 17. April 2018
    08:40
    Karl

    “Der Journalismus ist eine Hölle, ein Abgrund, in dem alle Lügen, aller Verrat, alle Ungerechtigkeit lauert; niemand bleibt rein, der ihn durchschreitet” (Balzac)

  6. 17. April 2018
    09:12
    Du

    Das Problem ist wahrscheinlich, dass die Seite ohne die Trolle tot wäre… Gab es in den letzten Wochen überhaupt einen sinnvollen Aufreger?

  7. 17. April 2018
    10:31
    Hans Moll

    * Der Kommentar wurde wegen Verstoßes gegen die Kommentarregeln gelöscht. Die Redaktion *

  8. 17. April 2018
    11:08
    Eigentor

    @Du
    Richtig!
    Auch Ihre Beitäge waren keinesfalls sinnvoll, sondern nur Trollerei!
    Also, mal an die eigene Nase fassen, und die Füße stillhalten!

  9. 17. April 2018
    12:22
    Salzi

    :)

  10. 17. April 2018
    14:34
    egal

    Es wurde zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem…

  11. 18. April 2018
    15:47
    Udo

    “Die Zahl der Trollmeldungen bei Alarm38 steigt täglich an,”

    Genau, wie diese Meldung.

  12. 18. April 2018
    18:31
    Udo

    Sorry Herr Noske, ich weiss jetzt schon nicht mehr, was ich vorhin gemeint habe…
    Diese Meldung war natürlich Unsinn!

  13. 18. April 2018
    18:47
    Redakteur Henning Noske

    Gern behalte ich den Überblick für Sie.



Anzeige
Anzeige
Anzeige