Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Unansehnlicher Erdhaufen Nicht lösbar

05.12.2018, 19:05 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Auf dem Grundstück Ecke Alte Salzdahlumer Strasse/Charlottenhöhe, wo seinerzeit die Karports unter Schneelast eingestürzt sind, wurde vor ein paar Jahren Erde per LKW angeliefert und bildet rund ums Grundstück einen umlufenden Erdhaufen mit meterhohem Unkraut in unserer gepflegten Wohngegend.
Ist die Erde kontaminiert oder warum wird sie nicht wieder abgeholt? Ein ungewöhnlicher Ort für Erdlagerung .

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-24
+31
Diesen Eintrag melden

5 Kommentare

  1. 06. Dezember 2018
    09:14
    Neongrün

    Leuchtet die Erde im Dunkeln?

  2. 06. Dezember 2018
    09:36
    iamnocoward

    Zuständige Verwaltung ansprechen.

    TUT.NICHT.WEH.

  3. 06. Dezember 2018
    10:23
    Bund Specht

    Das ist ein StadtBioTop für seltene Pflanzen und Tiere hier.
    Natur wie diese halt Natur ist. Nicht gestriegelt und gebügelt.

  4. 06. Dezember 2018
    11:03
    Erdmännchen

    Muss ja eine noble Wohngegend dort sein, wenn ein Erdhaufen mit Wildkräutern (um diese Jahreszeit) für Aufsehen sorgt.
    Ich gehe davon aus, dass der Erdhaufen auf einem Privatgrundstück liegt. Sprechen sie den Besitzer darauf an, dass sie diesen Erdhaufen unansehnlich empfinden. Vielleicht gibt es eine Lösung hierfür.
    z. B. Könnten ihn Kinder im Winter als Rodelbahn benutzen. Vorausgesetzt es fällt genug Schnee. Als Matsch-Bahn oder mit dem BMX-Rad macht so ein Haufen auch viel Spaß.
    Alternativ könnten sie auch mit einer kleinen Schaufel ein Kunstwerk daraus erschaffen. Es gibt sogar Wettbewerbe, wo solche Kunstwerke aus Sand gebaut und bewertet werden. So etwas würde ganz gut in ihre Wohngegend passen. Wenn es besonders gut gelungen ist, wird vielleicht auch die Zeitung davon berichten.
    Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. :-)

  5. 08. Dezember 2018
    11:39
    Schlumpfine

    Ihr habt ja alle so recht. Seit gestern hängt ein Plakat am Zaun.
    So ein Zufall?
    Stadtnahes Wohnen und gleichzeitig der Natur so nah.
    Neubau – Doppelhaushälften
    Geht doch! Danke für die Info.



Anzeige
Anzeige
Anzeige