Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Unverschämte Zeitungszusteller Nicht lösbar

07.05.2019, 20:39 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Liebe Zeitungszusteller,
Sie haben doch wirklich einen tollen Job: Sie dürfen morgens vor allen anderen aufstehen und bekommen dann als erste die druckfrische Zeitung in die Hände. An der frischen Luft wissen Sie jeden Tag, wie das Wetter ist. Bevor wir anderen von Regen, Schnee, Kälte aber auch Hitze erfahren wissen Sie als erste schon Bescheid. Sie kennen alle Briefkästen, auch die schönen künstlerischen an Einfamilienhäuser, wissen wo die versteckt sind und wie unpraktisch oft Kunst sein kann. Sie kennen jede ausgefallene Straßenlaterne, jede schlecht beleuchtete Baustelle, Sie sind die wirklichen Stadtkundigen.
Nun lese ich in der Zeitung, die Sie morgen austragen werden, dass Sie sich für diesen Traumjob bezahlen lassen und sogar den Mindestlohn bekommen. Sie ruinieren Ihre Verlage damit! Immer mehr Zeitungen müssen aufgeben, weil Sie Geld für Ihre Arbeit nehmen. Verlangen Sie etwa auch wetterfeste Kleidung oder Dienstfahrzeuge?
Damit nicht auch die BZ eingeht, bitte ich Sie, Ihre Arbeit aufzugeben, wenn es Ihnen auch schwer fallen wird. Lassen Sie doch zukünftig Geschäftsführer, Vertriebsleiter, Chefredakteure usw., die allesamt auch nur knapp über dem Mindestlohn bezahlt werden, die Zeitungen zu uns Kunden bringen. Sie retten damit den notleidenden Verlag, ein Wirtschaftsunternehmen, daß sonst Zuschüsse aus Steuermitteln fordern müßte.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-8
+294
Diesen Eintrag melden

Ein Kommentar

  1. 09. Mai 2019
    13:27
    Bzv Admin

    Sehr geehrter Nutzer,
    herzlichen Dank für Ihren Kommentar! Leider handelt es sich dabei jedoch um keinen konkreten Aufreger, dem die Kollegen aus der Lokalredaktion nachgehen und den sie lösen könnten. Gerne können Sie uns über unsere Kommentarfunktion auf unseren Nachrichtenportalen (www.braunschweiger-zeitung.de) ihre Meinung mitteilen.

    Herzliche Grüße aus der Onlineredaktion!

Anzeige
Anzeige
Anzeige