Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Verkehrskompetenzregion Gelöst

Verkehrskompetenzregion
08.01.2019, 08:54 | Gemeldet durch: Anonymer Nutzer

Wie ich dem heutigen BZ-Artikel entnehme, hat die Stadtverwaltung wieder eine hervorragende, gut durchdachte und höchst professionelle Glanzleistung bei dem Umbau der Helmstedter Straße vollbracht und versucht nun durch weitere hochintelligente Maßnahmen das Meisterwerk zu perfektionieren.
Immer wieder schön zu lesen, wie sich die Stadt BS heraus redet und behauptet, das würde sich noch “einspielen”, an der Kreuzung Leonhardplatz hat sich das nach vier Jahren noch nicht “eingespielt”, dass da an der Stadthalle (s. Bild) eine Fahrspur weniger ist und dafür ein Radfahrstreifen sinnlos aufgemalt wurde. Eine Nachbesserung gibt es auch nicht, es heist eher lapidar, dass es nur wenige Klagen gäbe, obwohl hier jeden Tag der Radfahrstreifen blockiert ist.
Jetzt soll also die Helmstedter am Altewiekring noch unterbrochen werden, damit da kein Durchgangsverkehr mehr durch kommt. Wenn man immer so weiter macht blockiert man damit auch kurze Rettungswege.
Die Verkehrsleitung über Schillstraße funktioniert auch nicht wirklich, die Kreuzung zum Altewiekring ist oft dicht, da kommen weder die einen noch die anderen durch, besondern Radfahrer udn Fußgänger müssen höllisch aufpassen, weil trotz Grünlicht noch PKWs durch die Kreuzung rauschen.
Bei dem Griechen auf der Schillstraße ist eine Querungshilfe, die man wegen dem höheren Verkehsaufkommen bald nicht mehr benutzen kann.
ich bin der Meinung, dass diese Stadtverwaltung nicht nur besonders unfähg ist, hier den Verkehr zu lenken, sondern noch besonders dreist bei den Ausreden und vollkommen ignorant gegenüber Verkehrsteilnehmern, die Probleme melden.
Das gilt u.a. auch für den neu gestalteten Ägidienmarkt, vor dem Umbau hat sich kaum ein PKW- oder Lieferdienstfahrer erdreistet auf dem Radweg zu parken, jetzt stehen da fast immer Kraftfahrzeuge im Weg und die Fußgänger laufen zudem auch noch wo sie wollen, springen unerwartet Radfahrern vor die Felge.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-6
+38
Diesen Eintrag melden

Ein Kommentar

  1. 08. Januar 2019
    08:55
    Bzv Admin

    Lieber Leser! Vielen Dank für Ihren Hinweis. Sie beziehen sich auf einen auf unseren Nachrichtenportalen veröffentlichten Bericht, der auch in der gedruckten Ausgabe steht. Bitte diskutieren Sie das Thema dort! Wir freuen uns auf Ihre Meinung! https://www.braunschweiger-zeitung.de/braunschweig/article216153221/Trams-stecken-im-Stau-fest-Stadt-korrigiert-Schleichweg-Chaos.html

Anzeige
Anzeige
Anzeige