Über alarm38.de können Sie schnell und einfach Ihre Aufreger aus der Region 38 posten und die Meldungen anderer Nutzer sehen. BZV - Das Medienhaus

Zerstörter Waldweg durch Kfz In Bearbeitung

Zerstörter Waldweg durch Kfz
Waldrandweg Riddagshausen - Schapen , 38104 Braunschweig, Deutschland (52.268361,10.573792)
02.12.2015, 17:07 | Gemeldet durch: Detmar Riepegerste

Der Waldrandweg wird, wie auch in den vergangenen Jahren, bei diesem Wetter und aufgeweichten Boden mit Kfz befahren. Für Kontrollfahrten bietet sich die Fahrradnutzung an.

Finden Sie diesen Aufreger nützlich?

-7
+4
Diesen Eintrag melden

9 Kommentare

  1. 02. Dezember 2015
    18:07
    Genauer Ort?

    Ihre Ortsmarke zeigt nicht auf den Waldweg, sondern auf eine gepflasterte Straße innerhalb Riddagshausens. Ich kann das Bild nicht zuordnen. Wo bitte soll die Redaktion mit diesen mangelhaften Informationen auf die Suche gehen?

  2. 02. Dezember 2015
    21:45
    Detmar Riepegerste

    Es ist der Waldrandweg (leider ohne Namen) von Riddagshausen – Am Hasselteich (Beginn) – nord-ostwärts Richtung Schapen – vorbei am Reinertsteich, dann mehr ostwärts Richtung Wegekreuz am Schapenteich. Der zerfahrene Bereich ist zwischen Reinertsteich und Schapenteich. (350 m südlich der Hordorfer Straße). Bei Bedarf nennen Sie mir Ihre E-Mail-Adresse. Dann sende Ihnen eine Skizze.

  3. 02. Dezember 2015
    22:13
    Info

    Gefunden, der Weg heißt Dr. Berndt-Weg:
    http://openstreetmap.de/karte.html?zoom=16&...

  4. 03. Dezember 2015
    09:11
    Fahrrad mit Anhänger

    Danke für die Info, dort wäre ich nicht weitergekommen und hätte den ganzen Weg wieder zurückfahren müssen. Jetzt weiträumig umfahren :-(

  5. 04. Dezember 2015
    11:56
    Redakteurin Nora Sonnabend

    Liebe Leserin, lieber Leser! Vielen Dank, dass Sie uns Ihren Aufreger gemeldet haben. Wir nehmen uns der Sache an und haken für Sie bei der zuständigen Verwaltung oder Behörde nach. Wenn uns eine Antwort vorliegt, veröffentlichen wir sie umgehend. Wir bitten aber um Verständnis, wenn es einige Tage dauert. Beste Grüße! Ihre Lokalredaktion

  6. 25. Februar 2016
    13:02
    Detmar Riepegerste, 25.02.2016

    Die Zerstörung hat weiter zugenommen. Gestern auch wieder frische Reifenspuren. Von den “Verantwortlichen” hat sich vermutlich noch keiner mit einer Stellungnahme gemeldet. Bald ist es auch nicht mehr notwendig. Der Weg ist an einigen Stellen für Fußgänger fast unpassierbar.
    Mit freundlichen Grüßen Detmar Riepegerste

  7. 27. Februar 2016
    18:06
    Redakteurin Cornelia Steiner

    Lieber Herr Riepegerste! Bitte entschuldigen Sie die Verzögerung. Wir kümmern uns und melden uns umgehend. Herzliche Grüße, Ihre Lokalredaktion.

  8. 08. Juni 2016
    13:02
    Rebecca Koch, BZV-Alarm-Redaktion

    Liebe Leser, wir haben die Problematik an den zuständigen Förster weitergeleitet und melden uns, sofern eine Antwort vorliegt. Ihre Lokalredaktion.

  9. 24. August 2016
    14:47
    Detmar Riepegerste

    Danke für Ihre Bemühungen. Z.Zt. ist natürlich alles abgetrocknet. Vielleicht hat der Förster im Winter 2016/2017
    ein paar Minuten Zeit.



Anzeige
Anzeige
Anzeige